Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studenten besuchen eine Vorlesung.

Kontakt

Allgemeiner Pflanzenbau / Ökologischer Landbau

Telefon: 0345 5522628

Betty-Heimann-Str. 5
06120 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Informationen für Studierende

der Allgemeine Pflanzenbau / Ökologische Landbau auf Facebook und Twitter

Diese Seite bietet den Einstieg in die verschiedenen Informationen zum Studium der Agrarwissenschaften und einige Hinweise auf die Angebote des Allgemeinen Pflanzenbaus / Ökologischen Landbaus.

Fragen zum Studium können auch direkt beantwortet werden:

Agrarwissenschaften an der Martin-Luther-Universität

Alle Informationen zu den verschiedenen Studiengängen aus dem Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften

[ mehr ... ]

Vortrag zum Studium Agrarwissenschaften im Rahmen des HIT 2012

Anläßlich des Hochschulinformationstages (HIT) am 24.3. wurden in Halle auch die Agrarwissenschaften und der Studiengang vorgestellt

[ mehr ... ]

Informationen für Erstsemester

Wer ein Studium beginnt oder sich mit der Absicht eines Studienbeginns befasst, hat viele Fragen. Eine Seite der Universität gibt Antworten.

[ mehr ... ]   

Lehrveranstaltungen


Abschlussarbeiten


Themenvorschläge für Abschlussarbeiten

Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten sollten immer individuell abgesprochen werden. Bitte fragen sie per email oder direkt bei mir nach. Ab und an suchen wir aber auch konkret  für Projekte engangierte Studierenden. Einige aktuelle Themen finden sie hier:

[ mehr ... ]

Wissenschaft und Praxis

Nunquam otiosus - Studierende auf Exkursion

Nunquam otiosus - Studierende auf Exkursion

Nunquam otiosus - Studierende auf Exkursion

Die Forschungsschwerpunkte der Professur reichen von angewandten produktionstechnischen Themen wie Bodenbearbeitung und Fruchtfolgegestaltung bis zu grundlagenorientierten Projekten im Bereich des allgemeinen Pflanzenbaus und ökologischen Landbaus. Beispiele wäre hier Fragen der Bodenmechanik oder Nachhaltigkeitsbewertung von Anbausystemen. Die Ergebnisse werden dabei einerseits wissenschaftlich publiziert. Andererseits werden die neusten Erkenntnisse in Zeitschriften für die landwirtschaftliche Praxis und Fachbüchern veröffentlichen.


Zum Seitenanfang