Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Julia Pöhlitz

Weiteres

Login für Redakteure

Julia Pöhlitz

Kontakt

Allgemeiner Pflanzenbau / Ökologischer Landbau

Betty-Heimann-Straße 5
06120 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-22631
Telefax: 0345 55-27023

Wissenschaftlicher Werdegang

01/2018wissenschaftliche Mitarbeiterin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften, Allgemeiner Pflanzenbau/Ökologischer Landbau
10/2015Doktorandin, Graduiertenstipendium der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften, Allgemeiner Pflanzenbau/ Ökologischer Landbau
04/2015 - 09/2015wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Bodenkunde des geographischen Institut, Johannes Gutenberg Universität Mainz
„Biomarker – moderne Tools zur Rekonstruktion (prä-) historischer Landnutzung“
10/2013 - 03/2015Master Bodenwissenschaften, Universität Hohenheim
Masterarbeit: “Is concentration dependence of Fatty Acid Methyl Esters a crucial factor in Compound Specific Stable Isotope Analysis with different Mixing Models?”
10/2010 - 09/2013Bachelor Geographie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Schwerpunkte: Bodenkunde, Klima, Botanik
Bachelorarbeit: „Bodenphysikalische Charakteristik des Messfeldes Lodersleben unter besonderer Berücksichtigung von Bodenwasserhaushaltsparametern“

Thema Promotion

Bodenphysikalische und computertomographische Untersuchungen zum Einfluss unterschiedlich texturierter Standorte und Ausgangsstrukturen auf die mechanische Vorbelastung und Gefügeveränderung während des Verdichtungsprozesses.

Projektbeschreibung

Ein wichtiger Gegenstand in bodenphysikalischen Studien ist die Bodenverdichtung, die eine der Hauptbedrohungen für die Erhaltung der Bodenqualität darstellt. Dabei werden alle wesentlichen ökologischen Bodenfunktionen beeinflusst, die negative Veränderungen mit sich bringen können. Hauptverantwortlich für die Entstehung von Schadverdichtungen sind die spezifischen Eigenschaften der eingesetzten Landtechnik. Bisher ist jedoch ungeklärt, in welche Größenordnung die Vorbelastungen von Gesamtboden und Aggregaten in Abhängigkeit verschiedener Textur- und Strukturbedingungen liegen. Zur Analyse des Verdichtungsprozesses ist es deshalb zweckmäßig das Verhalten von Gesamtboden und Aggregaten separat zu betrachten. Nicht-destruktive Messtechniken, wie die computerbasierte Tomographie gefolgt von quantitativer Bildanalyse bildet eine exzellente Ergänzung für die Charakterisierung verdichteter Bodenstrukturen auf der Aggregatskala.

Publikationen

Pöhlitz, J., Rücknagel J., Schlüter, S., Vogel, H.-J., 2017. Soil physical and X-ray computed tomograpfic measurements to investigate small-scale structural differences under strip tillage compared to mulch till and no-till. Geophysical Research Abstract, Vol. 19, EUG2017-6422. EUG General Assembly 2017, Vienna, Austria.

Pöhlitz, J. Rücknagel, J., Schlüter, S., Vogel, H.-J., 2017. Suitability of computed tomography to map the compaction process using the example of cultivator and plough for two matric potentials. Proceedings of the 15th International Symposium of Soil and Planz Analysis (ISSPA), pp. 75. Nanjing, China.

Pöhlitz, J., Rücknagel, J., Schlüter, S., Vogel, H.-J., Christen, O., 2017. Bodenphysikalische und computertomographische Messungen zur Untersuchung verdichtungsabhängiger Gefügeveränderung bei Strip-Till im Vergleich zu Mulchsaat und Direktsaat. Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft.

Pöhlitz, J., Rücknagel, J., Koblenz, B., Schlüter, S., Vogel, H.-J., Christen, O., 2018. Computed tomography and soil physical measurements of compaction behaviour under strip tillage, mulch tillage and no tillage. Soil Till. Res. 175, 205-2016

Pöhlitz, J., Rücknagel, J., Schlüter, S., Vogel, H.-J., Christen, O., 2018. Soil physical and X-ray computed tomographic measurements with different tillage and matric potential. BONARES Conference 2018, Berlin

Zum Seitenanfang