Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Prof. Dr. rer. nat. Wim Wätjen

Wätjen, Prof. Wim (Foto)

Wätjen, Prof. Wim (Foto)

Curriculum vitae Prof. Wim Wätjen

09/2012 -
W2-Professur „Biofunktionalität sekundärer Pflanzenstoffe“
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

07/2012
Rufablehnung Universität Leipzig (W2-Professur für Forensische und Molekulare Toxikologie)

03/2011 -
Mitglied der Programmkommission der Gesellschaft für Toxikologie

10/2010 – 09/2012
Gastprofessur an der Technischen Universität Berlin
Fakultät III - Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie
Fachgebiet Lebensmittelchemie, Toxikologie

07/2010 - 02/2011
kommissarischer Direktor (Institut für Toxikologie)

07/2010
Ernennung zum Akademischen Oberrat

02/2010 -
Gast in der ad-hoc-AG „Einstufung von Kanzerogenen“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe

07/2009 -
Mitglied der Auswahlkommission, Prüfungskommission und Studienkommission des „NRW-Masterstudiengangs Toxikologie“

06/2008 -
Gast in der AG „Aufstellung von MAK-Werten“ der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe

04/2008 -
Mitglied der BfR Kommission für Lebensmittelzusatzstoffe, Aromastoffe und Verarbeitungshilfsstoffe

03/2008 Young Scientists Toxicology Award 2008

12/2007 - 02/2011
Abwesenheitsvertreter des Direktors (Zentrum für Pharmakologie und Toxikologie)

06/2007 -
Wissenschaftlicher Beirat: Apotheken-Magazin (Fachmagazin für Pharmazeutische Fortbildung, Storck Verlag)

12/2006 -
Geschäftsführer des DFG-Graduiertenkollegs 1427

12/2006 -
Projektleiter im DFG-Graduiertenkolleg 1427
Food constituents as triggers of nuclear receptor-mediated intestinal signaling

06/2006
Erteilung der Venia legendi für das Fach Toxikologie
Habilitationsschrift:  
Toxikologische Aspekte von Nahrungsergänzungsmitteln: Untersuchungen zu oxidativem Stress und  Apoptose in Säugerzellen

09/2005
Ernennung zum Fachtoxikologen (DGPT), EUROTOX registered Toxicologist

07/2004 - 06/2010
Wissenschaftlicher Assistent (C1) am Institut für Toxikologie, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

03/2003 – 08/2012
Projektleiter (S1-Anlage, Institut für Toxikologie)

01/2001 – 08/2012
Arbeitsgruppenleiter (Institut für Toxikologie, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf)

01/2001 - 06/2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Toxikologie, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

10/1997 - 12/2000
Anfertigung der Dissertation in der Arbeitsgruppe von Prof. D. Beyersmann, Universität Bremen
Cadmium-induzierte Apoptose in Säugerzellen: Einfluss von intrazellulärer Signaltransduktion und oxidativem Stress

09/1997
Abschluss Diplom-Chemiker

10/1996 - 09/1997
Anfertigung der Diplomarbeit in der Arbeitsgruppe von Prof. D. Beyersmann, Universität Bremen
Wechselwirkung von Bleiionen mit der Signaltransduktion in PC12-Zellen

10/1991 - 09/1997
Studium der Chemie, Universität Bremen

Zum Seitenanfang