Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Preisentwicklung Getreide
p_getreide.pdf (107,3 KB)  vom 11.07.2022

Preisentwicklung Kaelber
p_kaelber.pdf (76,9 KB)  vom 11.07.2022

Preisentwicklung Ferkel
p_ferkel.pdf (99,2 KB)  vom 11.07.2022

Preisentwicklung Duengemittel
p_duengemittel.pdf (135,4 KB)  vom 11.07.2022

Preisentwicklung Milch
p_milch.pdf (154,2 KB)  vom 11.07.2022

Weiteres

Login für Redakteure

Landwirtschaftliche Betriebslehre

Dr. Marten Graubner (Lehrstuhlvertretung)


Sekretariat: Frau  Anna Leuteritz

Kontakt

Professur für Landwirtschaftliche Betriebslehre

Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 4
06120 Halle (Saale)

Telefon: ++49 (0) 345 5522361

Aktuelles

Projekttreffen I4S in Halle

Nach mehrfachen Ausweichen auf eine digitale Variante wird am 16. und 17. November 2022 auf dem Campus Heide Süd der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Projekttreffen im Rahmen des Vorhabens „I4S (Inteligence for Soil)  - Integrated System for Site-Specific Soil Fertility Management” stattfinden. I4S ist Teil des Verbundprojektes BonaRes („Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie“), welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Zum I4S Konsortium gehören 8 nationale Partner die sich an der Entwicklung eines integrierten Systems zur ortsspezifischen Steuerung der Bodenfruchtbarkeit beteiligen. Dies umfasst die Entwicklung und den Aufbau von Multisensorplattformen zur on-the-go-Kartierung des Ober- und Unterbodens. Mit Hilfe eines ebenfalls zu entwickelnten Entscheidungsunterstützungssystem (EUS) werden die Sensordaten zu Bodenparameterkarten verarbeitet um Düngeapplikationskarten zu errechnen. Der Lehrstuhl Landwirtschaftliche Betriebslehre ist im I4S Projekt für die Entwicklung des EUS und die ökonomische Bewertung, insbesondere hinsichtlich einer Empfehlung zur Ausbringung der optimalen Düngermenge, verantwortlich.

Weitere Informationen:

Projektwebsite I4S    ,

Verbundprojekt BonaRes    ,

Kontakt:

Prof. Dr. Peter Wagner geht in den Ruhestand - Dr. Marten Graubner übernimmt Lehrstuhlvertretung

Zum 1. Oktober 2022 ist der langjährige Lehrstuhlinhaber und stellvertretende Direktor des Instituts für Agrar- und Ernährungswissenschaften, Prof. Dr. Peter Wagner, in den verdienten Ruhestand gegangen. Vor und in den 20 Jahren seiner Tätigkeit als Professor für Landwirtschaftliche Betriebslehre in Halle hat sich Peter Wagner nicht nur bei Anwendungsforschung und Wirtschaftlichkeitsanalysen von Precision-Farming Technologien verdient gemacht, er war zudem auch langjähriges Mitglied in Fachverbänden wie der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft e.V. (GIL) und in der Arbeitsgemeinschaft Betriebswirtschaft des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL). Prägend war die Forschung von Peter Wagner beispielsweise in der Lehre und für Qualifikationsarbeiten von Studierenden und Promovierenden durch Feldversuche unter Praxisbedingung ("On Farm Research") am Lehr- und Versuchsgut Görzig der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zum Wintersemester 2022/23 übernimmt Dr. Marten Graubner die Lehrstuhlvertretung der Professur Landwirtschaftliche Betriebslehre. Dr. Marten Graubner ist Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle und war Gastwissenschaftler an der University of California, Davis und Vertretungsprofessor für Produktionsökonomik an der Universität Bonn.

Zum Seitenanfang