Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Anmerkungen zur Geschichte des Geologischen Profils
FakBote_2016-H1_GeolProfil_Herbst.pdf (394 KB)  vom 18.11.2016

Zum ehemaligen geologischen Gebirgsprofil
FakBote_1999-H1_GeolProfil_Wussow.pdf (736,8 KB)  vom 18.11.2016

Weiteres

Login für Redakteure





Geologisches Profil

Diese Seite befindet sich im Aufbau

Geologisches Profil, aus FRITSCH (1891), coloriert von REICHSTEIN (1998), Quelle: FakBote 1/2016, F. Herbst

Geologisches Profil, aus FRITSCH (1891), coloriert von REICHSTEIN (1998), Quelle: FakBote 1/2016, F. Herbst

Geologisches Profil, aus FRITSCH (1891), coloriert von REICHSTEIN (1998), Quelle: FakBote 1/2016, F. Herbst

Das "Geologische Profil" - Informationen

  • 27.2.1878 Grundsteinlegung des „geologischen Profils"
  • ursprünglich an der Wilhelmstraßen-Grenzmauer gelegen
    (heute Emil-Abderhalden-Straße)
  • war Geschenk der Studierenden der Landwirtschaft
  • „Zur Erinnerung an die vor 150 Jahren erfolgte Errichtung des ersten Lehrstuhls für Landwirtschaftslehre und die vor 15 Jahren geschehene Begründung des landwirtschaftlichen Instituts"
  • Vollendung/Einweihung 1883 unter der Leitung von Prof. v. Fritsch (Kosten 12716 Mark)
  • zeigte die Lagerungsverhältnisse der Gesteine aller Formationen des Harzes, Thüringens und Sachsens
  • war in 11 Felder bzw. Säulenbogen geteilt
  • hatte eine Länge von 31 Metern und eine Breite von 2 Metern
  • Mittelstück des Profils zierte Medaillenbild von Julius Kühn (Künstler: Max Landsberg)
  • Abriss vermutlich 1952

Zum Seitenanfang